Albverein Schwenningen - Jahresprogramm 2018
Mittwoch, 2. Mai 2018

Highlight des Neckarweges

Am Mittwoch, 2. Mai lädt der Schwäbische Albverein Schwenningen ein zu einer reizvollen Wanderung in den Weinbergen hoch über den Neckarschleifen zwischen Mundelsheim und Besigheim. Ausgangspunkt der Wanderung ist Mundelsheim. Von dort geht es hoch zum Wanderweg in den Weinbergen. Von der Käsbergkanzel genießen die Wanderer einen ersten Blick auf eine der Neckarschleifen. Im weiteren Verlauf der Wanderung wird das Naturschutzgebiet "Hessigheimer Felsengärten" mit seinen schroff aufragenden Muschelkalkfelsen erreicht. Der Wanderweg bietet immer wieder imposante Ausblicke auf den mäanderförmigen Lauf des Neckars. Ziel der Wanderung ist Besigheim, das sich "Deutschlands schönster Weinort" nennt. Die Wanderung schließt ab mit einem Rundgang durch die wunderschöne Altstadt und einer anschließenden Schlusseinkehr. Die Wanderzeit beträgt ungefähr 3 1/2 Stunden. Eine Abkürzung ist nicht möglich. Außer dem anfänglichen Anstieg von ungefähr 120 Höhenmetern und einem Treppenanstieg in den Weinbergen mit ca. 25 Höhenmetern sind keine großen Steigungen zu bewältigen. Die Abfahrtszeiten sind: Bad Dürrheim, Adlerplatz II um 9 Uhr, Villingen, Busbahnhof um 9.10 Uhr, sowie Schwenningen mit den Haltestellen Grabenäcker, Feintechnik-schule, Bahnhof, Dauchinger Straße um 9.20 Uhr..Der Fahrpreis beträgt 20 Euro. Anmeldungen bis Montag, 30. April, 11 Uhr bei der Tourist-Information im Schwenninger Bahnhof, Telefon: 07720/821066. Gäste sind willkommen.