Albverein Schwenningen - Oktober

Oktober

 

Mi. 3.10.
Auf dem Augenblicksweg

Bahnhof Schenkenzell - Schenkenburg - Brandsteig - Breitreute - Schwenkenhof - Bahnhof Schiltach

🔎 Details

F: Norbert Noltemeyer

So. 7.10.
Idyllische Wasserfälle

St. Märgen (880 m) - Rankmühle - Hirschbachfälle - Zweribachfälle (800 m) - Plattensee - Rotes Kreuz (1023 m) - Gschwanderhobel - St. Märgen Umgeben von einem mystischen Bannwald, liegen die Wasserfälle idyllisch inmitten eines Naturschutzgebietes. Über mehrere Meter stürzt hier das Wasser mit voller Wucht in die Wilde Gutach.

F: Steffen Harre

Mi. 10.10.
Ringzugwanderung

So. 14.10.
Durch Bannwald mit Felstürmen zu lieblichen Höhen

Gemeinsam mit dem Schwarzwaldverein Schönau - Wurzen - Holzer Kreuz - Schneckenkopf - Gscheidkopf - Winterberg - Herrenschwand - Holzer Kreuz Auf 542 m Ab 247 m, Abkürzung ab Holzer Kreuz Auf/Ab 241 m

F: Eva Mattes

Mi. 17.10.
Wo die Donau versickert

Bahnhof Immendingen - Donauuferweg - Donauversinkungsstellen - Bahnhof Hattingen - Doline Michelsloch - Hegau-Vulkankrater Höwenegg - Bahnhof Immendingen. Abkürzung ohne Vulkankrater

F: Berta Gutmann

So. 21.10.
In den Weingärten Esslingens

Esslingen Altstadt - Neckarhalde - Rüdern - Obertürkheim - Uhlbach Tor -Sankt Bernhardt - Esslingen

F: Fritz Krickl

Mi. 24.10.
Vom Biber zur Biogasanlage

Marbach West - Biberdamm am Talbach - Evangelische Kirche - Sendeturm - Biogasanlage - Steinbruch - Brigachtal

F: Gerhard Müller

So. 28.10.
Leuchtende Wälder wiegen im Herbstwind

Gasthaus Neumühle (590 m) - Lenzenfelsen - Ruine Wagenburg - Bildeiche - Hohler Felsen - Brandfelsen (818 m) - Leibertingen (806 m)

F: Gunther Fischer