Albverein Schwenningen - Französischer Jura (28.5.-2.6.)
Montag, 28. Mai 2018
bis Samstag, 2. Juni 2018

Auf den Höhen des Französischen Jura

Das Juragebirge, das  eine natürliche Grenze zwischen  Frankreich und der Schweiz bildet, bietet seinen Besuchern ein Kleinod, das vom Massentourismus verschont geblieben ist. Ein beinahe noch unentdecktes Paradies im Herzen Europas. Große Weiten, Natur, wohin das Auge blickt.


Programmverlauf:
Mo. 28.5.
Baume les Messieurs
                  

Busfahrt: Villingen-Schwenningen - Freiburg - Mühlhausen - Besancon - Arbois - Poligny - Baume les Messieurs - Lons le Saunier - Orgelet - St. Claude - Lélex
Abfahrt: 7.30 Uhr Bad Dürrheim - Adlerplatz
            7.45 Uhr Schwenningen - Bahnhof
            8.00 Uhr Villingen - Busbahnhof
Wanderung: Belvedere de Suchot (?), Abstieg von der Route de Crancot nach Baume les Messieurs  1 Std. ( mit Abstecher zum Belvedere de Suchot 2 Std )

Baume les Messieurs: Besuch eines der schönsten Dörfer Frankreichs verbunden mit der Besichtigung einer ehemaligen Benediktinerabtei, gegründet 909 n. Chr.

Di. 29.5.
Auf dem Balcon du Leman
                  Col de la Faucille (1323 m) - Petit Mont Rond - Mont Rond (1596 m) - Colomby de Gex (1688 m) - Col du Crozet (1485 m) - Lélex (898 m): ca. 6 Std.
Mi. 30.5.
Zu den höchsten Gipfeln des Juras
                  Lélex (898 m) - Refuge de la Loge - Crêt de la Neige (1718 m) - Le Reculet (1717 m) - Grotte la Marie du Jura - Pierre de la Lune - Passage du Gralet - Les Ravières - Chézerey-Forens (582 m): ca. 6 Std.
Do. 31.5.
Zum Crêt de Chalam
                  La Pesse (1180 m) - La Berbois - Crêt au Merle (1449 m) Borne au Lion (1289 m) - Crêt de Chalam (1545 m) - Grand Mannet - Forens (601 m): ca. 5 Std.
Fr. 1.6.
Auf den Spuren von Romanus  
und Lupizinus
                  Septmoncel (990 m) - Sur les Grès (1089) - Les Moulins (801 m) - Belvédère de la Roche Blanche (1140 m) - Le Martinet (423 m) - St.-Claude: ca. 6 Std.
Sa. 2.6.
Aventicum
                  Besuch des alten Schweizer Städtchens Avenches mit Besichtigung der Ruinen der römischen Hauptstadt Helvetiens Aventicum mit Museum.
Fahrt: Lélex - Mijoux - Col de la Faucille - La Cure - Vallorbe - Yverdon - Avenches - Bern - Brugg - Waldshut - Villingen-Schwenningen.



Anmerkung:

Bedingt durch Wetterverhältnisse müssen wir uns Tausch oder Änderungen der Wanderungen vorbehalten.


Standquartier:

Hotel-Restaurant Central in Lélex


Führung:

Fritz W. Lang, Dr. Norbert Noltemeyer


Info:

Fritz W. Lang, Wilhelmstr. 17, 73650 Winterbach.
☏ 07181 9850935, E-Mail:


Infoabend:

Mittwoch, 16.05.2018,   19.00h

Biwakschachtel des Alpenvereins auf der Möglingshöhe