Albverein Schwenningen - Jahresprogramm 2020
Mittwoch, 5. August 2020

⚠ Alternativtour

Panoramawanderung über den Kronberg

Über den Farrenkopf nach Haslach

Die Wanderung startet am Bahnhof in Hausach. Über die weithin sichtbare Burg Husen wandern wir ein Stück über den Hausacher Bergsteig bis zum Haseneckle.

Nun steigt der Weg steil an in Richtung Farrenkopf, mit der Hasemannhütte, benannt nach dem Maler aus Gutach, der mit seinen Bildern den Grundstock für den Bekanntheitsgrad der Bollenhuttracht gelegt hat. Der schweißtreibende Aufstieg wird bei schönem Wetter belohnt mit wunderschönen Ausblicken auf die Höhen des Mittleren Schwarzwaldes.

Weiter wandern wir auf dem Westweg bis zum Schorenkopf. Dort verlassen wir den Westweg in Richtung Schmieders Kreuz, bis wir beim Mattenseppenhof wieder auf den Hausacher Bergsteig treffen.

Bald schon lassen wir aber auch den Bergsteig hinter uns und wandern auf dem bekannten Hans-Jakobweg weiter, vorbei am Rotweinbänkle, bis wir den Urenkopf erreichen.

Über die Sandhaasenhütte und den Heiligen Brunnen erreichen wir schließlich Haslach.


Wanderstrecke:

Hausach-Burg Husen – Haseneckle – Farrenkopf - Am Schorenkopf - Schmieders Kreuz - Überm Mattenseppenhof - Über Ried – Bannstein – Urenkopf - Haslach: 19,5 km, 6,5 Std. Wanderzeit, 820 hm


Für die Abkürzertour trennt sich die Gruppe am Haseneckle:

Hausach Bahnhof – Burg Husen – Haseneckle – Hauserbachkapelle - Überm Mattenseppenhof - Über Ried – Bannstein – Urenkopf – Bahnhof Haslach: 15.6 km,  5 Std. Wanderzeit – 560 hm

Spätestens am Urenkopf treffen die beiden Gruppen wieder zusammen.


Eine gute Kondition  ist vor allem für die erste Tour erforderlich. Wanderstöcke werden empfohlen.

Ob eine Schlusseinkehr stattfinden kann steht noch nicht fest. Deshalb bitte genug Rucksackvesper und genug zum trinken mitnehmen. Die Rückfahrt erfolgt wieder mit der Schwarzwaldbahn (stündlich möglich).


Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung auf 20 Personen begrenzt. Die geltenden Hygieneregeln sind einzuhalten. Im Zug ist das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung verpflichtend. Wichtig: Wer Erkältungssymptome (Atemwegsinfekt, erhöhte Temperatur, etc.) hat oder innerhalb der letzten 14 Tage vor Wanderbeginn Kontakt zu Corona-Infizierten hatte, kann an der Wanderung nicht teilnehmen!


Anmeldungen bei der Tourist-Information 07720/821066,

Abfahrt Bahnhof Villingen um 8.50 Uhr, der Fahrpreis beträgt 12 Euro

Wanderführerinnen: Berta Gutmann, Helga Horn