Albverein Schwenningen - Jahresprogramm 2020
Sonntag, 4. Oktober 2020

Traufgang Schlossfelsenpfad

Der Schlossfelsenpfad ist eine Tour der Gegensätze. Vorne an der Hangkante geniale Tief- und Weitblicke - Hinten, wo die Alb sanft und weich daherkommt, Wacholderheiden und stille, blühende Wiesen.


Die rund 15 km lange Rundwanderung startet am Parkplatz beim Waldheim. Wir passieren einen Kletterpark und ein Wildgehege mit Wildschweinen. Bald erreichen wir die offene Wacholderheidelandschaft mit alten Traufbuchen.

Beim Rossberg mit riesigem Spielplatz und Grillmöglichkeit können sich die großen und kleinen Wanderer ausruhen oder sich richtig austoben.


Bei der Fohlenweide treffen wir auf Pferde, Ziegen und Nandus und mit etwas Glück hören wir am Mühlen- oder Galgenfels den Schrei des Wanderfalken.

Immer wieder, wie vom Aussichtspavillon Schleicherhütte aus oder von den Zinnen des Schlossfelsenturms hoch über Ebingen, sind uns unvergessliche Ausblicke über die Täler und Höhen von Albstadt gegönnt, die wir mitnehmen zurück zu unserem Ausganspunkt beim Waldheim.




Treffpunkt ist um 9 Uhr am Bahnhof in Schwenningen.

Wir fahren mit privaten PKW bis Albstadt (Waldheim).

Bitte an feste Schuhe und ein Rucksackvesper denken.


Auf Grund von Corona bitten wir unbedingt um Anmeldung beim Wanderführer per Mail an oder telefonisch unter 07720-959168.

Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 20 Personen.