Albverein Schwenningen - März

März

Sa. 6.3.
Lauterbacher Hochtalrunde - Flotte Trainingsrunde

Gedächtnishaus Fohrenbühl - Bruckhof - Heuwiese - Kapfhäusle - Fohrenbühl: 3,5 Std. (11,5 km); Auf- / Abstieg 250 m.

F: Herbert Müller

T: 12:30 Uhr BSV-Parkplatz Schwenningen

So. 14.3.
Schiefertafel, Griffelkasten und Rohrstock - eine Schulstunde von damals im Schulmuseum Hüfingen

Vor dem Besuch des Schulmuseums wandern wir auf ebener Strecke von Donaueschingen nach Hüfingen: 2 Std.

F: Heinz Karg

Mi. 17.3.
Frühling auf der Ostbaar

Bad Dürrheim - Kapfwald - Waldcafe - Sunthauser See - Hirschhalde - Kurpark - Busbahnhof: 3,5 Std. (12,5 km)

F: Ursula Rosenstiel

T: 10:30 Uhr Busbahnhof Bad Dürrheim

So. 21.3.
Märzenbecher und Leberblümle

Mühlheim/Donau - Mühlheimer Höhle - Gelber Fels - Hintelestal - Gansnestturm - Kolbinger Höhle - Mühlheim; Auf- / Abstieg 340 m: ca. 5 Std.; Abk. 4 oder 2,5 Std.

F: Sigrid Bechtle

So. 21.3.
Vom Teufelsloch zum Fliegenwinkel

für Familien
Tuningen - Teufelsloch - Lochenrain - Tuningen: ca. 3 Std.

F: Beate Preuß

T: 13:00 Uhr Schwenningen Bahnhof

Mi. 24.3.
Klaus Ringwald Museum Schonach

Klaus Ringwald ist uns bekannt durch seine Werke, wie den Münsterbrunnen und die Portale des Villinger Müns-ters Im Klaus Ringwald Museums wird sein weithin zerstreutes Werk in seiner Entwicklung und seinem Umfang sichtbar gemacht: ca. 2 Std.

F: Berta Gutmann

Sa. 27.3.
Wir pflanzen den Baum des Jahres

Infos bitte der Tagespresse bzw. der Homepage www.albverein-schwenningen.de entnehmen.

F: Dieter Maier

So. 28.3.
Auerhahnpfad

Tennenbronn (Unterm Dorf) - Affentäle - Remsbach - Eichenbach - Auerhahnlager - Tennenbronn: 3,5 Std. (11 km); Aufstieg 280 m / Abstieg 270 m.

F: Dr. Norbert Noltemeyer

Mi. 31.3.
Von der Donau ins Rheintal.

Immendingen (Bahnhof) - Donauversickerung - Hattingen Bahnhof - Naturschutzgebiet Rehletal - Römischer Gutshof Bargen - Engen Bahnhof: 5 Std. (17 km); Aufstieg 230 m / Abstieg 360 m.

F: Dr. Norbert Noltemeyer