Albverein Schwenningen - Jahresprogramm 2022
Sonntag, 26. Juni 2022

Auf dem Energielehrpfad zur Linachtalsperre

Bevor wir auf die schöne und überwiegend schattige Rundwanderung aufbrechen, erwartet uns eine Führung im Kraftwerksgebäude. Im originalgetreu sanierten Jugendstilbau erfahren wir, wie Elektrizität duch Wasserkraft entsteht.




Im Anschluss wandern wir entlang der Lehrtafeln des Energielehrpfades ca. 1 Stunde zur Linachtalsperre.
Diese einzigartige Staumauer wurde von 1922 - 1925 erbaut und in den Jahren 2005 -2007 durch die Stadt Vöhrenbach saniert und reaktiviert.



Sie ist die einzige in Eisenbeton hergestellte Gewölbe-Reihenstaumauer in Deutschland und somit ein Baukulturdenkmal von bundesweiter Bedeutung. Heute dient die Staumauer wieder zur Erzeugung von umweltfreundlichem Strom für rund 400  Haushalte.
AUch hier erhalten wir eine Führung und erfahren viel Interssantes über die beeindruckende Staumauer.
Im Anschluss besteht auf Wunsch die Möglichkeit, den Stausee zu umrunden oder zu rasten, bevor wir uns auf den Rückweg zum Parkplatz beim Kraftwerk machen.

Entlang der Wasserleitung führt uns unser Weg auf teils schmalen und steilen Pfaden zurück zum Ausgangspunkt.



Treffpunkt ist um 10 Uhr am Bahnhof in Schwenningen.
Wir fahren mit privat PKW zum Parkplatz am Kraftwerk bei der Linachtalsperre (Fahrzeit ca. 30 Minuten).
Die leichte Wanderung ist nicht für Kinderwagen geeignet. Am Ende teils schmale und steile Pfade, daher ist festes Schuhwerk empfohlen.

Falls das Wetter so heiß bleibt, ausreichend Getränke mitnehmen, wer möchte, gerne auch ein Rucksackvesper.


Da wir die Führung planen müssen, bitte um Anmeldung direkt beim Wanderführer bis spätestens Fr. 24.06.2022, 12 Uhr:
Tel. 07720-959168 oder per eMail
Kosten für die Führung:
Erwachsene 3.- € / Kinder (10-16 Jahre) 1.- €