Albverein Schwenningen - Jahresprogramm 2022
Montag, 18. April 2022

Wo Neckar und Eschach sich treffen.

Start ist um 9:00 Uhr an der Bushaltestelle Hallerhöhe in Schwenningen. Möglichkeiten zum Parken auf dem Parkplatz der Schule am Beginn des Deutenbergringes.

Zunächst wandert man auf dem sehr aussichtsreichen Schopfelensträßchen bis zur Abzweigung Richtung Dauchingen. Unter der Bundesstrasse hindurch, am Dauchinger Friedhof vorbei gelangt man zu den Dauchinger Sportanlagen oberhalb des Neckartals. Ab hier verläuft die Route mit Ausnahme der Querung Deißlingens und dem Abschluss in Rottweil auf zum Teil schmalen und sehr angenehmen Wanderpfaden, aber auch mit einigen Auf-und Abstiegen.

Von den Sportanlagen geht es hinunter an den Festplatz im Neckartal.

Der Weg folgt dann dem Neckar vorbei an einem aufgelassenen Steinbruch und dem Vereinshaus der Ortsgruppe Deißlingen des Schwäbischen Albvereins auf der linken Flussseite. Bald quert man das Bächlein, steigt kurz auf einem breiteren Weg auf, um dann rechtsseitig auf schmalem Pfad oberhalb des Wassers nach Deißlingen zu gelangen.

Hier quert man mehrmals den Neckar, biegt am Gasthaus Bären auf die Straße Richtung Lauffen, die man an der Abzweigung zum Sportplatz wieder verlässt. (Die Kurzwanderer können am Gasthaus Bären in die Richtung Bahnhof Deißlingen Mitte abzweigen).In allmählichem Anstieg erreichen die weiter Wandernden den Wanderparkplatz vor dem Abstieg zur Eschach.

Auf diesem passiert man das Gasthaus Eckhof mit dem Rottweiler Tierheim, steigt kurz steil hinauf zum Pfad durch die Wacholderheide, weiter immer oberhalb der Eschach auf schmalem Pfad bis Bühlingen.

Hier muss man ein Stück der Hauptstraße folgen, um schließlich durch den Park des Krankenhauses Rottenmünster wieder am Fluss entlang zu gehen. Nach dem Park geht es nochmals aufwärts in die Stadt Rottweil, vorbei am Telekom-Hochhaus und dem Friedhof, dann wieder hinunter zum Bahnhof. Rückfahrt nach Schwenningen mit dem Zug.

Wanderstrecke 17km

Wanderzeit 5 Std (Abkürzer 3 Std)

Aufstieg 140m, Abstieg 270m

Fahrt mit DB, Kosten 7€

Eine Schlusseinkehr ist nicht vorgesehen, Zwischeneinkehr je nach Andrang bzw. Öffnung am Ostermontag im Gasthof Bären oder Eckhof möglich. Feste Wanderschuhe, dem Wetter angepasste Kleidung, Rucksackvesper, ausreichend Getränk empfohlen.

Führung Dr. Norbert Noltemeyer, Dr Alexander Müller

Anmeldung bis Gründonnerstag 14.04. um 17:00 Uhr bei der Tourist-Info im Bahnhof Schwenningen (siehe Jahresprogramm) Eine spätere Anmeldung ist unter per e-mail möglich oder telefonisch bei den Wanderführern.