Albverein Schwenningen - Arlberg (9.9.-11.9.)
Freitag, 9. September 2022
bis Sonntag, 11. September 2022

Hoch über dem Arlberg - Hüttenromantik und Hotelkomfort

Wie schon in früheren Jahren wird das Hochgebirgswochenende wieder mit zwei Übernachtungen durchgeführt. Nach den Beschränkungen durch Corona ist auch wieder die Übernachtung auf Hütten ohne großen Aufwand möglich. Voraussetzung ist die 2G–Regel
(geimpft oder genesen mit PCR-Nachweis der Erkrankung).

Fr. 9.9.
Anreise
                  
A: 6:00 Uhr Bad Dürrheim Adlerplatz
6:15 Uhr Schwenningen Bahnhof
6:30 Villingen Busbahnhof


Verlauf Hüttengruppe: auf dem Adlerweg (E4 alpin)

Fr. 9.9.
Zum Kaiserjochhaus
                  Aufstieg von Pettneu (1228 m) zum Kaiserjochhaus (2310 m): ca. 3,5 Std.; Aufstieg 1050 m.
Optional: Besteigung des Malatschkopfs (2368 m) oder des Grießkopfs (2581 m).
Sa. 10.9.
Etappe des Lechtaler Höhenwegs
                  Vom Kaiserjochhaus zur Ansbacher Hütte (2376 m): 5,5 Std.; Aufstieg 720 m / Abstieg 870 m. Alpiner Steig mit Kletterstellen!
So. 11.9.
Über Fritzhütte zur Schnanner Klamm
                  Abstieg von der Ansbacher Hütte nach Schnann durch die Schnanner Klamm: 3 Std.; Abstieg 1140 m.
Optional am Morgen: Besteigung der Samspitze (2624 m). Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und alpine Erfahrung ist erforderlich!


Führung und Info:

Gisela und Herbert Müller, Tel.: 07721 72773


Kosten:

Mitglieder Albverein und DAV € 130,-
Albverein oder DAV € 140,-
Nichtmitglieder € 160,-

Anmeldung:

Ab 07.01.2022 mit dem Anmeldeformular Mehrtageswanderung auf Seiten 51 und 53 mit dem Vermerk Hüttengruppe an Herbert Müller, Grundstr. 12, 78052 VS-Weilersbach, E-Mail: .
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 15 Personen. Der Zeitpunkt des Eingangs der Anmeldung entscheidet über die Teilnahme.


Verlauf Hotelgruppe

Fr. 9.9.
Schnanner Klamm
                  

Schnann Pfarrkirche (1180 m) - Schnanner Klamm - Fritzhütte (1690 m) - Schnann Pfarrkirche (Gratweg). Alternativ zurück über die Klamm mit leichterem Verlauf: 3 Std.; Auf-
/ Abstieg 590 m.

Leichte Alternative: Auf einem Höhenweg über dem Tal nach Flirsch: 2 Std. (6,8km); Auf- / Abstieg 170 m.

Sa. 10.9.
Höhenweg über dem Stanzer Tal
                  Bergstation Kapall-Bahn (2320 m) - Leutkircher Hütte (2210 m) - Putzen Alpe (1710 m) - Gand (1230 m): 4,5 Std.; Aufstieg 150m / Abstieg 1220 m.Trittsicherheit und
Schwindelfreiheit erforderlich.
Alternative: Bergstation Rendl Bahn (2130 m) - Alpenrosenweg - St. Jakob am Arlberg (1260 m): 3 Std.;
 Aufstieg 150 m, Abstieg 910 m.
So. 11.9.
Von Alm zu Alm
                  

Pettneu (1250 m) - Nessler Alm (1580 m) - Pettneu - Schnann: 3,5 Std.; Aufstieg 330 m, Abstieg 350 m.

 


Führung:

Dr. Norbert Noltemeyer und Dr. Franz-Josef Holzmüller


Info:

Dr. Norbert Noltemeyer, Tel: 0171 3602022

Unterkunft:

Hotel Traube Schnann, Schnann 34, A 6574 Schnann am Arlberg; Tel: 0043 5447 5614. E-Mail:
www.traube-arlberg.at


Leistungen:

Hin- und Rückfahrt mit modernem Reisebus der Firma Luschin. Fahrten vor Ort, Bergbahnen, zwei Übernachtungen mit Halbpension, sämtliche Trinkgelder.

Kosten:

Pro Person im DZ: Mitglieder € 250,- EZ-Zuschlag € 30,-
Nichtmitglieder € 290,- EZ-Zuschlag € 30,-
Es stehen 4 Einzelzimmer in Suiten mit Teilung von Bad und Toilette zur Verfügung, außerdem 20 Betten in Doppelzimmern

Anmeldung:

Ab 07.01.2022 mit dem Anmeldeformular Mehrtageswanderung auf Seiten 51 und 53 des Jahresprogramms mit dem Vermerk Hotelgruppe an Dr. Norbert Noltemeyer, Prinz-Eugen-Str. 37; 78048 Villingen-Schwenningen; E-Mail:

Der Zeitpunkt des Eingangs der Anmeldung entscheidet über die Teilnahme.